© by jpi 16_10_2017
Home Über uns Chronik Kontakt Impressum Archiv ... hier spielt die Musik ! ... hier spielt die Musik ! “In Treue fest” Home Über uns Chronik Kontakt Impressum Archiv ... hier spielt die Musik ! ... hier spielt die Musik !
“In Treue fest”
< zurück
Klingende Verbandsgemeinde in Müllenbach am 19.03.2016 Auch in diesem Jahr hatten sich wieder die  Musikvereine Brohl, Leienkaul, Kaifenheim, die  Jagdmusikfreunde „Wilde Endert“ und der  ausrichtende Musikverein Müllenbach zum nunmehr  schon traditionellen Verbandsgemeindekonzert in der  Schieferlandhalle Müllebach getroffen. Eröffnet wurde das Konzert vom Musikverein  Müllenbach, unter der Leitung von Karl Fuhrmann, mit dem „Colonel Bogey March“. Nachdem der  Vorsitzende des Musikvereins Marco Labonte die  Gäste begrüßt hatte folgten die Lieder „Zu Gast bei Offenbach“, „Abba Revial“. und „Frank Sinatra in  Concert“. Zum Abschluss präsentierten die Müllenbach gekonnt den Marsch „Adieu, mein kleiner  Gardeoffizier“ Der Schirmherr der Veranstaltung Bürgermeister Albert Jung erfreute sich daran das die Jugendarbeit in den einzelnen Vereinen eine ausgezeichnete Frucht getragen hat und er viele junge Musiker und  Musikerinnen auf der Bühne begrüßen konnte. Für alle Vereine hatte Jung noch ein Kuvert dabei,  dessen Inhalt für das weitere Arrangement in der Jugend gedacht sei. Robert Michels vom Kreismusikverband hatte an diesem Abend nicht nur die ausgezeichnete Musik  nach Müllenbach gelockt. Er hatte das Vergnügen Hans Schrader für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft in  der Musik auszuzeichnen. Der Dirigent des Musikverein Müllenbach, Karl Fuhrmann, wurde mit der  Dirigentennadel in Gold mit Diamant für 40 Jahre als aktiver Übungsleiter ausgezeichnet. Danach präsentierte der Musikverein Kaifenheim, unter der Leitung von Herbert Seul und dem  Vorsitzendem Marc Laux, die Stücke „Moulin Rouge Operer“, „Mack the Knife“, „Erzherzog-Albrecht  Marsch“,  „Von Freund zu Freund“ und die Hits aus dem Musical „Jesus Christ Superstrar“. Als dritte im Bunde ließen die Jagdmusikfreunde „Wilde Endert“ aus Masburg, unter dem Vorsitzenden  Josi Becker, ihre Jagdhörner erklingen. Wilma Wagner hatte ihre Gruppe gut auf diesen Abend  vorbereitet, denn die Stücke „Marche des hardes“, „Elevation“, „Domine“, „Salut á Délémont“ und „Les  Templiers“ brachten eine ganz besondere Atmosphäre in die festlich geschmückte Schieferlandhalle. Nach der Pause bauten die fast 40 Spieler des Musikvereins Brohl ihre Instrumente auf der Bühne auf.  Die Brohler, unter der Leitung von Uwe Schmitt präsentierten ein abwechslungsreiches Programm aus  alten Polka und moderne Hits. Darunter „Böhmische Liebe“, „Matrimony“, das Medley „Peter Maffay“  und eine schöne Ballade von Andreas Gabalier „Amoi seg ma uns wieder“. Den Schluss des abends läutete der Musikverein Leienkaul, unter der Leitung von Thomas Bach, mit  dem „Deutschmeister Regimentsmarsch“ ein. Weiterhin präsentierte der Musikverein aus Leienkaul  „The Blues Factory“, „Gentleman of Music“, „A string of Pearls“ und den Marsch „Leningrad“. Am Schluss spendete das Publikum allen Akteuren viel Applaus für die wirklich herausragende Leistung  an diesem Abend.
Musikverein Müllenbach Die Vorsitzenden der Vereine vlnr: Karl Fuhrmann, Robert Michels (Kreismusikverband), Hans Schrader Musikverein Kaifenheim Jagdmusikfreunde "Wilde Endert" Musikverein Brohl Musikverein Leienkaul